Datenschutzregelungen der Vereinigte Menü-Manufakturen Vertriebs GmbH

Seit langem ist allgemein anerkannt, dass die Verarbeitung persönlicher Daten einem besonderen Schutz gegen Verletzungen der Privatsphäre unterliegen muss. Aufgrund der Leichtigkeit und Geschwindigkeit der Datenverarbeitung in Verbindung mit dem Internet ist uns dieser Grundsatz im Interesse unserer Kunden wichtig. Bitte lesen Sie daher diese Datenschutzregelungen auf-merksam durch. Sie enthält Informationen darüber, welche wir von Ihnen einholen und wann und wie diese Daten verwendet werden.

1. Einwilligung/Widerruf
Die durch Setzen des Häkchens in der Checkbox erteilte Einwilligung zur Nutzung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch die der Vereinigte Menü- Manufakturen Vertriebs GmbH können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Zum Widerruf senden Sie bitte eine E-Mail an datenschutz@menue-manufakturen.at. Sie sichern daher auch zu, dass Sie eine unbeschränkt geschäftsfähige natürliche, oder juristische Person sind.

Sie können ihr Kundenkonto darüber hinaus jederzeit und ohne Angabe von Gründen löschen.

Sollten Sie nicht ausdrücklich widersprechen, so halten wir Ihre Daten auch nach Vertragserfüllung für zukünftige Aufträge und zum Zwecke des individuellen Marketings vor. Wenn Sie uns Feedback zur Verfügung stellen, können wir dieses für beliebige Zwecke nutzen und offenlegen, soweit in diesem Zusammenhang – außer mit Ihrer Zustimmung – keine personenbezogenen Da-ten herausgegeben werden. Wir werden die im Rahmen eines solchen Feedbacks übermittelten Daten sammeln und jegliche darin enthaltenen personenbezogenen Daten nach Maßgabe dieser Datenschutzrichtlinie verarbeiten. Darüber hinaus werden Ihre Daten nur im Rahmen einer geson-dert zu erteilenden, besonderen Einwilligung Ihrerseits durch uns genutzt bzw. weitergegeben.

2. Technische Hinweise
Unsere technische Infrastruktur erlaubt einen zuverlässigen Schutz vor Einsichtnahme und Ver-änderung Ihrer bei uns gespeicherten Daten durch unbefugte Dritte (Datensicherheit und -Integrität). Dabei versichern wir, dass die grundlegenden Anforderungen der Datenschutzvorschriften des deutschen und europäischen Rechts (z.B. BDSG, TDDSG) durch uns und unsere verbundenen Unternehmen und Dienstleister eingehalten werden.

"Personenbezogene Daten" bezeichnen nachstehend die Daten einer Person, welche diese persönlich identifizieren, wie beispielsweise ihr Name, ihre Anschrift, ihre E-Mail-Adresse oder ihre Telefonnummer bzw. sonstige nicht öffentliche Daten in diesem Zusammenhang.

"Anonyme Daten" bezeichnen nachstehend die Daten, die nicht mit personenbezogenen Daten in Verbindung stehen; einzelne Personen lassen sich anhand von anonymen Daten nicht identifizieren.

3. Nutzung von Bestelldienst und Webseite
Die bei der Anmeldung zur Nutzung von Bestelldienst und Webseite abgefragten Pflichtdaten wie vollständiger Name, Postadresse, ggf. Firma, Telefonnummer und Email-Adresse sind lückenlos und korrekt anzugeben. Die Kontaktdaten sind – soweit diese bei uns gespeichert werden – jeweils spätestens vor Abschluss einer weiteren Bestellung zu aktualisieren. Werden bei der Regist-rierung unwahre oder unvollständige Daten eingegeben, behält sich die Vereinigte Menü-Manufakturen Vertriebs GmbH vor die Registrierung zurückzuweisen und die Person von der weiteren Nut-zung der Webseite und des Bestelldienstes auszuschließen.

Bei der Registrierung werden jeder Person ein Benutzername und ein Passwort zur Verfügung gestellt, mit dem die Person Zugang zum Kundenkonto hat. Das Kundenkonto ist nicht übertrag-bar, das Passwort darf keiner dritten Person zur Verfügung gestellt werden. Die Vereinigte Menü-Manufakturen Vertriebs GmbH gibt die Passwörter nicht weiter und haftet nicht für die unbefugte Weiterga-be eines Passwortes durch den Kunden.

4. Hinweise zur Datenverarbeitung
Die Vereinigte Menü-Manufakturen Vertriebs GmbH erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden, welche zur ordnungsgemäßen Abwicklung des jeweiligen Auftrags nötig sind. Sie beachtet dabei die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Falls organisatorische Erwägungen es erforderlich machen, so sind wir auch zur Weitergabe dieser Daten innerhalb des Unternehmensverbundes sowie unsere Dienstleister, derer wir uns zur Erfüllung der vertraglichen Leistungen bedienen (Versand, Zahlungsdienstleister) berechtigt. Eine anderweitige Übermittlung findet nicht statt.